Hallo!


Willkommen auf der Internetseite des Waldorfkindergartens Gänseblümchen e.V. 

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Eltern-Kind-Initiative, die als gemeinnütziger Verein Träger des Waldorfkindergartens Gänseblümchen ist, zum Betreuungsangebot, zum Pädagogischen Konzept und unserem Leitbild sowie zu allen organisatorischen Fragen.

 

Unser Kindergarten


Intensive Betreuung in einer kleinen Gruppe

Der Waldorfkindergarten Gänseblümchen bietet Platz für 15 Kinder ab drei Jahren. In dieser kleinen, altersgemischten Gruppe werden die Kinder von zwei ausgebildeten Fachkräften mit waldorfpädagogischem Hintergrund intensiv betreut und angeleitet. Grundlage des pädagogischen Konzepts sind die Erkenntnisse Rudolf Steiners, der den Menschen und seine individuelle Entwicklung in den Mittelpunkt stellt. Das Kind erhält den für sein Handeln nötigen Freiraum und wird auch durch das Prinzip der Nachahmung in seiner gesunden Entwicklung unterstützt und gefördert. Sicherheit gibt ein fester Tages- und Wochenablauf bei dem zahlreiche Aktivitäten wie z.B. Brotbacken, Aquarellmalen, Reigen und Eurythmie angeboten werden. Der Jahreslauf orientiert sich an den christlichen Festen.

 Der Kindergarten ist Mitglied in der Vereinigung KKT, Kleinkindertagesstätten e.V. und seit 2011 auch anerkanntes Mitglied in der Vereinigung der Waldorfkindergärten e.V..Seit 1997 wird nach den Grundsätzen der Pädagogik Rudolf Steiners gearbeitet.

Historie


Wie alles begann…

Seine Anfänge nahm unser Kindergarten 1985, vor 29 Jahren, im kleinen und privaten Stil als sich eine paar befreundete Familien regelmäßig mit ihren Kindern auf einem Spielplatz und später in der Wohnung eines Elternpaares in der Rembrandtstraße in Obermenzing trafen. Mit dem zunehmenden Alter der Kinder wuchs jedoch auch der Wunsch, die Betreuung in pädagogische geschulte Hände zu legen und eine ausgebildete Erzieherin zu engagieren. Räume wurden gesucht und im Schirmerweg in einer Souterrainwohnung gefunden. Die inzwischen auf 8 bis 9 Kinder angewachsene Gruppe wurde von einer Erzieherin mit Unterstützung einer Praktikantin betreut. Nach einem weiteren räumlichen Wechsel in die Blumenau fand die stetig wachsende Eltern-Kind-Initiative neue und größere Räume und einen aufgeschlossenen Vermieter in der Waldhornstraße 78, unserem heutigen Standort.

Zu diesem Zeitpunkt, 1992 entschlossen sich die damaligen Eltern, dem gerade in München neu gegründeten KKT, der Vereinigung der Kleinkindertagesstätten e.V., beizutreten, um eine finanzielle Förderung der Eltern-Kind-Initiative zu erhalten. Das war die offizielle Geburtsstunde der Eltern-Kind-Initiative Kindergruppe Gänseblümchen e.V., die Platz für 12–15 Kinder bot. Als wenige Jahre später eine waldorforientierte Erzieherin die Gruppe leitete, hielt die Waldorfpädagogik in der Kindergartengruppe Einzug, die bis zum heutigen Tag das pädagogische Konzept des Kindergartens bestimmt. 

Öffnungs- und Schließzeiten


Die Öffnungszeiten des Kindergartens sind:

Montag bis Freitag
Von 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Ferien- und Schließtage 2020/21:

Herbst02.11. – 04.11.2020
Weihnachten23.12.2020 – 05.01.2021
Fasching15.02. – 16.02.2021
Pfingsten 31.05. – 04.06.2021
Sommer 17.08. – 03.09.2021
Herbst02.11.2021
Weihnachten 23.12. – 31.12.2021

Kosten


Als städtisch anerkannte Eltern-Kind-Initiative

beziehen wir Fördergelder der Landeshauptstadt München sowie des Freistaats Bayern.

Seit 1. September 2019 nehmen wir an dem Fördermodell EKI-Plus der Stadt München teil. Alle weiteren Informationen hierzu sowie die jeweils aktuelle Entgelttabelle sind hier zu finden. Die Teilnahme an dem Fördermodell EKI-Plus bedeutet für die Eltern gemäß der aktuellen Entgelttabelle, dass derzeit keine Elternbeiträge erhoben werden.

Der jährliche Vereinsbeitrag liegt derzeit bei 200€ pro Kind

Bankverbindung:
Kindergruppe Gänseblümchen e.V.
IBAN: DE36702501500160416061
BIC:  BYLADEM1KMS